Prinzessin Hinkelstein goes Skiing 1

Ein ganz großer Traum von mir ist es Skifahren zu lernen. Seit Kindertagen bewundere ich die Menschen, die in die Autos steigen und fröhlich Richtung Berge fahren.

Im Sommer bin ich mit meinen Eltern immer durch Österreich an die Adria Küste gefahren und habe mir vorgestellt, wo wohl die Skihänge sind und wie es dort ausschaut. In meiner Phantasie wurde ein Winterurlaub zum Traum.

Nun bin ich mittlerweile über 40 und wenn ich noch lange warte, fahre ich zumindest nicht mehr stehend die Hänge runter.

Deshalb setze ich meine Pläne jetzt um! Kein „morgen“ mehr! Jetzt!

Skifahren mit übergewicht

Und da fängt es auch schon an.

Beim Skifahren tummeln sich nicht so viele dicke Menschen auf der Piste und das Angebot an Ausrüstung ist dementsprechend.

Skihosen gehen nur bis Kleidergröße 44/46 und alles darüber hinaus ist eine optische Katastrophe..

Glücklicherweise habe ich eine Softshellhose gefunden, die auch skitauglich ist. Nun hoffe ich, dass es nicht -18° Celsius in Österreich hat, sonst habe ich nämlich ein Problem. Das wäre es wirklich! Fakt ist, ich kann in keinen Laden gehen, um mir eine neue Hose zu kaufen. Der Urlaub wäre damit vorbei. Also kaputt gehen darf sie auch nicht.

Für mich und für mein Ego, war ich heute in der Skihalle hier bei uns in Neuss, um zu üben.

Wisst Ihr was? Beim Verleih steht eine riesige Waage.

Ja, eine große Körperwaage mit einer großen Anzeige. Als ich das gesehen habe, habe ich einen richtigen Schock bekommen. Mein Herz klopfte bis zum Hals und ich hatte Angst.

Die Angst vor der Waage

Es hört sich beim Lesen sicher lustig an, aber mich hat auf einmal all mein Mut verlassen und ich hatte Angst und wurde unendlich traurig.

Mein Impuls sagte sofort: FLUCHT! Aber ich bin auf meinem Weg und da bleibe ich!

Ich habe geduldig in der Schlange angestanden (Warum sind am Freitagvormittag überhaupt so viele Menschen hier? Das hatte ich anders bestellt.) und als ich dran war, bat mich der junge Mann am Schalter auf die Waage zu steigen.

Zum Glück kann man meinen Herzschlag in der vollen Halle nicht hören. Stellt Euch vor, Ihr steht beim Check-In am Flughafen und nach Eurem Gepäck sollt Ihr auf die Waage. Ein Grund nicht mehr zu fliegen, oder?

Puhhhh, auf einmal kam die Erleichterung: es gibt drei Felder, wo man circa Größe, Alter und Gewicht angeben muss und der Hammer dabei ist: das maximale Gewicht sind 95 KG.

Und es geht doch

Was das eventuell für das Einstellen meiner Skier-Bindung bedeutet, wollte ich lieber nicht fragen, schließlich sprang ich sofort wieder runter von dem Ding.

Ich war mit einem Freund meines Sohnes im Anfängerkurs. Also ab auf den Kinderhügel und erst mal Skier anziehen üben und seitwärts die Anhöhe rauf. Kurz gesagt, es war so la la.

Auf jeden Fall kann ich mir nicht wirklich vorstellen, einmal die Hänge Österreichs runter zu wedeln. Schließlich bin ich den Kinderhang am Ende auch recht gerade runter gekommen, dabei aber auch min. 200 x auf der Nase gelandet.

Aufstehen ist übrigens auch nicht sooo einfach;) Der Skilehrer hat mir gesagt, dass er es richtig toll findet, dass ich mich traue, Ski zu fahren, und ich mich auch gar nicht so übel anstelle.

Das verbuche ich mal als Kompliment und analysiere es nicht weiter. Auf jeden Fall sitze ich nun wieder mit einem Tee auf meiner Couch und klebe mir Pflaster auf diverse Stellen an meinem Fuß.

xoxo

PH

Jetzt teilen!

Kategorien Blog
shares